Bardolino

  •   Altezza: 90 m
  •   Abitanti: 4504
  •   CAP: 37010
  •   Autostrade: A4 Peschiera 15 Km - A22 Affi 8 Km
  •   Stazione: Peschiera 15 Km
  •   Aeroporto: Villafranca 30 Km

Bardolino ist eines der Hauptziele des Gardasee Tourismus. Es liegt am östlichen Ufer des Gardasees, 30 km von Verona entfernt. Auf seiner Rückseite erheben sich sanft die Hänge der Moränenhügel, in deren Weinbergen der gleichnamige Bardolino Wein angebaut wird.
Bardolino Forscher haben in Bardolino eine Reihe von Spuren prähistorischer Ansiedlungen ausgemacht. Zwischen 859 und 856 entstand ein Streit zwischen Verona und den Ortschaften am See.

Im 12. Jahrhundert wird Bardolino eine selbstständige Gemeinde, und auf das Jahr 1222 reicht - fast allen Zentren des Sees gemein - die Verfassung der Fischereirechte zurück, die den Fischerfamilien vor Ort vorbehalten war.
Im Mittelalter und den folgenden Epochen folgt Bardolino dem Geschick der Stadt Verona und wird am Gardasee zum Zentrum der Venezianischen Marine. Unter den Österreichern wird Bardolino Hauptort des Bezirkes, der alle Gemeinden des Veroneser Ufers vereinigte.

Zu den Hauptdenkmälern von Bardolino muss die Kirche San Zeno gezählt werden, die eine der schönsten Kirchen Italiens aus der Karolinger Zeit darstellt. Die San Zeno Kirche ist eine der wenigen, die vom Erdbeben verschont blieben, das im Jahr 1117 einen Großteil der Denkmäler Veronas und Umgebung zerstörte.


 Hotels

Hotels in Bardolino und in anderen Ortschaften des Gardasees: eine Auswahl der besten Hotels jeder Kategorie für Ihre Ferien am Gardasee.

 Ferienwohnungen

Ferienwohnungen Bardolino und im Gebiet des Gardasees und Veronas: sehen Sie sich diese Kartei an, um die besten Angebote zu erkunden.

Immobili a Bardolino